Königin-Regentin Emma zu Waldeck und Pyrmont

1858-1934

Die junge deutsche Prinzessin Emma zu Waldeck und Pyrmont heiratet 1879 König Willem III. Er ist einundvierzig Jahre älter als sie. Nicht jeder ist glücklich über diese Heirat, denn sie findet kurz nach dem Tod der beliebten Königin Sophie statt. Willem III. und Emma bekommen eine Tochter, die spätere Königin Wilhelmina.

Als König Willem III. 1890 stirbt, ist Wilhelmina zehn Jahre alt. Bis zum achtzehnten Geburtstag Wilhelminas führt Emma als Regentin die Regierungsgeschäfte. Emmas Leben steht ganz im Zeichen ihrer Tochter: Sie bereitet Wilhelmina auf ihr zukünftiges Leben als Königin vor. Weil Willem III. bei der Bevölkerung sehr unbeliebt war, reist Emma mit ihrer Tochter in alle Provinzen, um den Niederländern ihre zukünftige Königin vorzustellen. Emmas Plan hat Erfolg; die königliche Familie wird vom niederländischen Volk wieder geliebt.

Verheiratet mit