Barrierefreiheit

Gut zu wissen

Alle Informationen über die Zugänglichkeit von Paleis Het Loo, so dass Sie gut auf Ihren Besuch vorbereitet sind.

Kontact

Fragen oder Tipps zur Barrierefreiheit? info@paleishetloo.nl 055 577 24 00

Alle informationen

Ankunft
Es ist möglich, auf dem Parkplatz in der Nähe des Eingangsgebäudes zu parken und auszusteigen. Von den Bushaltestellen 'Gedenknaald' oder 'Paleis Het Loo' sind es zehn Minuten Fußweg zum Eingangsgebäude.

Zugänglichkeit vor Ort
Neben dem Parkplatz befindet sich das Eingangsgebäude mit dem Platz der Stallungen daneben. Vom Platz der Stallungen aus sind es zehn Minuten (500 Meter) zu Fuß zum Schloss und den Gärten. Bitte beachten Sie, dass das Pflaster hier aus Klinker besteht.

Es gibt einen Shuttlebus zum Eingang der Gärten (Tageskarte: 1 Euro p.P.). Der Shuttlebus hat Platz für acht Personen pro Fahrt. Die Gärten sind mit Kieswegen versehen. Von den Gärten aus kann man zum Eingang des Palastes laufen.

Paleis
Sie betreten das Unterhaus. Hier läuft ein Film über die Geschichte vom Paleis Het Loo mit niederländischer Sprachausgabe.

Sie besuchen die Schlosstouren mit einer Hörgeschichte. Es gibt drei verschiedene Geschichten, die jeweils dreißig Minuten lang sind. Sie können die Hörgeschichten in der App auf Ihrem Telefon oder über ein Audiogerät anhören, das Sie bei Paleis Het Loo ausleihen können. Wenn Sie dabei Hilfe benötigen, können Sie sich an den Informationsschalter in der Vorhalle wenden.

Assistenzhunde
Assistenzhunde sind willkommen, Haustiere sind nicht erlaubt.

Begleitpersonen
Alle Besucher zahlen den regulären Eintrittspreis. Dies gilt auch für Begleitpersonen.

Paleis
Sie betreten das Unterhaus. Hier wird ein Film über die Geschichte vom Paleis Het Loo mit englischen Untertiteln gezeigt.

Sie besuchen die Schlosstouren mit einer Hörgeschichte. Es gibt drei verschiedene Geschichten, die jeweils dreißig Minuten lang sind. Sie können die Hörgeschichten in der App auf Ihrem Telefon oder über ein Gerät verfolgen, das Sie bei Paleis Het Loo ausleihen können. In der App können Sie den Text der drei Geschichten lesen.

Gärten und Ställe
Jeden letzten Samstag im Monat werden die Geschichten auf den Erzählbühnen von einem Dolmetscher der niederländischen Gebärdensprache gedolmetscht. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Palast
Sie betreten das Unterhaus. Hier wird ein Film über die Geschichte vom Paleis Het Loo mit niederländischer Sprachausgabe und englischen Untertiteln gezeigt.

Sie besuchen die Schlosstouren mit einer Hörgeschichte. Es gibt drei verschiedene Geschichten, die jeweils dreißig Minuten lang sind. Sie können die Audiogeschichten in der App auf Ihrem Telefon verfolgen (bringen Sie dazu Kopfhörer mit) oder über ein Gerät, das Sie im Paleis Het Loo ausleihen können. Sie können die Geschichten auch in der App lesen.

Parken
Speziell für Besucher mit einem Rollstuhl oder einer Gehhilfe stehen Parkplätze zur Verfügung. Diese Parkplätze befinden sich in der Nähe des Eingangsgebäudes.

Eingangsgebäude und Platz der Ställe
Neben dem Parkplatz befindet sich das Eingangsgebäude mit dem Platz der Stallungen daneben. Das Eingangsgebäude, die Ställe, die Kutschenhäuser und Grand Cafe Prins Hendrik Garage sind für alle zugänglich.

Route zu den Gärten und zum Palast
Vom Platz der Stallungen aus sind es zehn Minuten (500 Meter) zu Fuß zum Schloss und den Gärten. Hier gibt es ein Ziegelsteinpflaster. Es gibt einen Shuttlebus zum Eingang der Gärten (Tageskarte: 1 Euro p.P.). Der Shuttlebus hat Platz für acht Personen pro Fahrt. Dieser Shuttlebus transportiert auch zusammenklappbare Rollstühle / Rollatoren / Buggys.

Ein Shuttlebus mit Rollstuhllift steht auf Anfrage unter reserveringen@paleishetloo.nl zur Verfügung (mindestens drei Tage vor Ihrem Besuch).

Gärten
Die Gärten sind wegen der Schotterwege schwer zugänglich.

Palast
Im Palast gibt es Aufzüge. Sie können die Schlossrouten selbständig mit einem Audiokommentar verfolgen. Der Audioguide zeigt Ihnen deutlich, wo Sie die Aufzüge finden.

Die Schlossrouten haben eine begrenzte Kapazität. Wir würden es daher sehr begrüßen, wenn Sie uns im Voraus mitteilen könnten, ob Sie mit einem Rollstuhl oder einer Gehhilfe kommen. Bitte senden Sie eine E-Mail an reserveringen@paleishetloo.nl. Vielen Dank im Voraus!

Sitzplätze
Im Palast gibt es keine Bänke, auf denen man entlang der Routen sitzen kann. Auf dem Platz der Ställe und in den Gärten gibt es jedoch zahlreiche Bänke.

Toiletten mit Platz für einen Rollstuhl
Es gibt Toiletten mit Platz für einen Rollstuhl:

  • Das Eingangsgebäude;

  • Grand Cafe Prins Hendrik Harage;

  • Das untere Haus im Palast;

  • Das Gartenrestaurant.

Begleitpersonen
Für Betreuer von Gruppen aus Pflegeeinrichtungen ist der Eintritt frei, wenn sie sich unter reserveringen@paleishetloo.nl anmelden. Begleitpersonen von Einzelbesuchern mit einer (körperlichen) Behinderung zahlen den regulären Tarif.

Assistenzhunde
Assistenzhunde sind willkommen, Haustiere sind nicht erlaubt.

Auf dem gesamten Gelände gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von sechs Kilometern pro Stunde für Scooter. Im Palast gibt es keinen Platz für Rollstühle. Wir bieten Ihnen daher einen Rollstuhl an, wenn Sie eine Palastroute befahren möchten. Geben Sie uns über reserveringen@paleishetloo.nl Bescheid, dass Sie kommen, und wir werden einen Rollstuhl für Sie bereithalten.

Möchten Sie für Ihren Besuch einen Rollstuhl ausleihen? Dies ist möglich. Bitte senden Sie eine E-Mail an reserveringen@paleishetloo.nl und erwähnen Sie Ihr geplantes Besuchsdatum. Wir werden dafür sorgen, dass ein Rollstuhl für Sie bereitsteht.

Zugänglichkeit vor Ort
Das Eingangsgebäude befindet sich direkt neben dem Parkhaus. Vom Eingangsgebäude aus gelangt man auf den Platz der Stallungen. Vom Platz der Stallungen sind es zehn Minuten (500 Meter) zu Fuß bis zum Schloss und den Gärten. Der Zugang zum Palast erfolgt über die Gärten.

Ruhige Momente
Der Palast kann ziemlich überfüllt sein. Sie können den Menschenmassen entgehen, indem Sie Ihren Besuch an einem relativ ruhigen Tag planen oder nur die Gärten besuchen. Dienstags und Mittwochs sind oft ruhige Tage.


Ruhige Orte
Der Palast ist der meistbesuchte Teil vom Paleis Het Loo. Auf dem Platz der Stallungen und im Schlossgarten ist es ruhiger. Hier gibt es viele Bänke zum Sitzen. Sie können auch im Restaurant eine Pause einlegen. In diesem Fall sollten Sie die Mittagszeit meiden, wenn der Andrang groß ist.

Palast
Sie betreten das Unterhaus. Hier wird ein Film über die Geschichte vom Paleis Het Loo mit niederländischer Sprachausgabe und englischen Untertiteln gezeigt. Dieser Film hat Licht- und Toneffekte.

Schlossrouten
Es gibt drei verschiedene Audiogeschichten entlang einer Schlosstour, die jeweils dreißig Minuten dauern. Hinweis: Die Familiengeschichte hat viele Soundeffekte.

Sie können sich die Hörgeschichten anhören oder sie mit der App lesen. Sie können die App auf Ihr eigenes Smartphone herunterladen, bringen Sie also unbedingt Kopfhörer mit. Sie können auch ein Gerät von Paleis Het Loo ausleihen.

Der Weg durch den Palast ist eine Einbahnstraße. Wenn Sie aufhören möchten, sprechen Sie bitte mit einem unserer Mitarbeiter. Er oder sie wird Ihnen weiterhelfen.